Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Sie befinden sich in der Kategorie Deutungen

Sapere aude – Habe Mut, deinen Verstand zu benutzen!
- Immanuel Kant

Mit „sapere aude" wollte der Philosoph Kant jedem nahe legen, sich selbst ein Bild zu machen, bevor man einem „blinden Glauben" folgt und so in eine Glaubensfalle gerät, aus der man nur schwer wieder herauskommt.

Ein Paradigma ist eine Denkweise oder eine Weltanschauung. Ist der Materialismus ein Paradigma, an welchem wir blind festhalten wollen?
Bislang glaubten wir, Materie sei die Grundlage allen Seins. Alles besteht aus ihr. Wir können Materie anfassen und sie festhalten. Und wenn wir sie festhalten, können wir uns darüber streiten, wem sie gehört. Unser menschlicher Körper besteht aus Materie und das Gehirn erzeugt das Bewusstsein. Dem Materialismus zufolge nehmen wir die Welt getrennt von uns wahr. Dort ist die Natur, hier bin ich und mein Bewusstsein befindet sich in meinem Kopf.

Die in der Einleitung vorgestellten Phänomene lassen sich in ein solch materialistisches Weltbild nicht integrieren. Und dennoch versucht die Wissenschaft, die im 20en Jahrhundert entdeckten Phänomene mit Methoden des 19en Jahrhunderts zu erklären.