Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Enzyklopädie


Wahrnehmung


Er: "Sieh mal da! Ein Baum!"
Sie: "Woher weißt Du, dass da ein Baum ist?"
Er: "Na, weil ich ihn sehe!"
Sie: "Aha!"
 

Wir begründen die Existenz einer vom Beobachter unabhängigen Realität damit, weil wir sie beobachten.
- Heinz von Foerster, Physiker

Unter Wahrnehmung verstehen wir das Gewinnen von Informationen über unsere Umwelt. Je nach Sinnesreiz unterscheiden wir unter Wahrnehmungsarten wie z.B. taktile, visuelle oder auditive Wahrnehmung.

Gemäß unserer Vorstellung von Wahrnehmung existiert eine von der Beobachtung unabhängige Realität. Es gibt aber physikalische Experimente, welche die Existenz einer vom Beobachter unabhängigen Realität in Frage stellen. Kreieren wir die Welt, indem wir sie betrachten?

Die Quantentheorie ist wohl die erfolgreichste Theorie in der Physik. Die mathematischen Formeln können im Prinzip jedem Studenten beigebracht werden. Aber die Implementierung in diese Welt, also zu erklären, was die Quantentheorie für unsere Weltansicht bedeutet - das ist noch keinem gelungen.
In der Quantentheorie gibt es keine Trennung von Beobachter und dem Beobachteten (Objekt und Subjekt). Demnach existiert keine Realität unabhängig von der Beobachtung.

„Wie kann ich dem vertrauen, was mir meine bewusste Wahrnehmung über die äußere Realität verrät, solange wir nicht verstehen, wie Bewusstsein funktioniert?“
- Max Tegmark, Physiker

Thema dieser Website ist die Frage nach der Natur der Wirklichkeit. Denn das einzige, was wir wahrnehmen, ist unsere Wahrnehmung. Der einzige Zugang zur äußeren Realität sind die elektrischen Signale unserer Sinne. Wir stehen niemals in direktem Kontakt mit der Wirklichkeit. Das Erleben der Welt ist eine ausschließlich innere Angelegenheit: Eine Repräsentation von Informationen in unserem Gehirn.

Mehr zum Thema Wahrnehmung finden sie hier

Siehe auch:
[ Bewusstsein ] [ Max Tegmark ] [ Heinz von Foerster ] [ Information ]






Zurück ]

Holographisches Universum

Copyright © Holoversum - (866 Aufrufe)