Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Biocentrism

Dr. Robert Lanza ist ein amerikanischer Mediziner und Spezialist auf dem Gebiet der Stammzellenforschung. Wegen seiner Arbeiten an Stammzellen genießt Robert Lanza hohes Ansehen in Wissenschaftskreisen. Dieser Wissenschaftler ist Autor des Buches "Biocentrism". Er ist der Meinung, dass der Idealismus oder Immaterialismus die "richtige" Weltanschauung sei. Das Universum sei eine Projektion eines Bewusstseins und wir alle seien ein Teil davon. Unser Bewusstsein kreiert die Welt und die Materie - nicht andersrum.


“It is genuinely an exciting piece of work…. The idea that consciousness creates reality has quantum support … and also coheres with some of the things biology and neuroscience are telling us about the structures of our being. Just as we now know that the sun doesn’t really move but we do (we are the active agents), so [it is] suggesting that we are the entities that give meaning to the particular configuration of all possible outcomes we call reality.”

-Ronald Green, director of Dartmouth College’s Ethics Institute

"Es ist ein ernsthaftes und aufregendes Werk..... Die Idee, dass das Bewusstsein die Realität kreiert findet Unterstützung durch die Quantentheorie..... und hängt auch mit einigen Dingen zusammen, welche uns die Biologie und Neurowissenschaften über die Strukturen unseres Seins lehren. So, wie wir wissen, dass es nicht die Sonne ist, die sich bewegt, sondern wir es sind - so ist es naheliegend, dass wir die Entitäten sind, die den speziellen Anordnungen aller Möglichkeiten Bedeutung geben, was wir als Realität bezeichnen."

-Ronald Green, Direktor des Dartmouth College’s Ethics Institute

Das Buch gibt es nur in englischer Sprache.

 


Link Details

 

Biocentrism

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.