Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Ist Gravitation eine Illusion?

Physiker an der Universität Amsterdam entdecken Zusammenhang zwischen Gravitation und Entropie. Diese Entdeckung gibt der Hypothese des Holographischen Universums neuen Auftrieb.


Isaac Newton war wohl der erste Mensch, der sich mit der Frage beschäftigte, warum Dinge nach unten fallen. Und seit Einstein gilt die Annahme, dass die Krümmung des Raumes Ursache für die Gravitation sei.

Jedoch zeigen astronomische Beobachtungen der vergangenen Jahre, dass Einsteins Relativitätstheorie nur stimmen kann, wenn man die Existenz "dunkler Materie" und "dunkler Energie" annimmt. Denn nur, wenn man Dunkle Energie und -Materie hinzuerfindet, stimmen Einsteins Gleichungen. Die tatsächliche Existenz der Dunklen Materie liegt aber wahrhaft im Dunkeln. Es konnten bis jetzt keine Beweise gefunden werden, dass es Dunkle Materie und Dunkle Energie tatsächlich gibt.

Der Physiker Erik Verlinde entwickelte bereits 2009 eine Gravitationstheorie, in welcher er die Gravitation als Produkt der Entropie beschreibt. Entropie ist ein Maß für Ordnung. Je höher die Unordnung eines Systems ist, umso höher ist seine Entropie.

Nun wendeten Physiker an der Universität Amsterdam diese Idee auf das Holographische Prinzip an. Hierbei ist der Begriff "Information" von wesentlicher Bedeutung. Sie entdeckten, dass ein System umso mehr Information trägt, je höher seine Entropie ist. Wendet man das Holographische Prinzip an, dann ist die Gravitationsstärke eines Körpers gleich seiner Informationsmenge.

Berechnet man die Gravitation mit den Gleichungen des Holographischen Prinzips, dann wäre die Existenz Dunkler Materie überflüssig. 

 

http://www.teilchen.at/news/322

http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/neue-theorie-verstaendnis-von-gravitation-falsch20161115/

Ist Gravitation eine Illusion?

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


  1. nopicElbert Ainstein *  schreibt am 19.11.2016 22:02

    Sehr Komplexes und interessantes Thema, würde mich über mehr solcher Artikel freuen!yes